Aerobile
zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Home

Chassis

 
Holm Chassis
Den Kern des Chassis bildet eine torsionssteife Holzkonstruktion, die mit 1mm Sperrholz in diagonaler Laufrichtung verschalt wurde. Zusammen mit den drei Rädern ergibt er das eigentliche Fahrgestell. Ich verspreche mir davon mehr Robustheit für den Rumpf, der ja zum größten Teil aus recht dünnwandigen Stahlrohren bestehen wird. Nicht jede Landung wird weich sein!
Bugfahrwerk   Federung Bugfahrwerk
Das Bugfahrwerk ist solide ausgelegt, da vorne sowieso Gewicht erforderlich sein wird. Hat sich nicht bewahrheitet. Die 8mm Lenkstange aus Federstahl läuft in Polyamid - Buchsen. In der Lagerhülse befindet sich eine Feder, die harte Stöße bei ungewollten Bugrad - Landungen kompensieren soll.
Chassis
Hier entsteht das Chassis für die vorderen 2/3 des Rumpfes bis zum Motorspant. Das Bugrad hat einen Durchmesser von 100mm und die hinteren Räder einen von 140mm. Die Spurbreite beträgt 50cm.
Anschlag Hauptfahrwerk   links  Anschlag des Hauptfahrwerks

Stahlrohre Ø 10x1mm

Provisorischer Aufbau der Rumpfzelle bis zum Motorspant. Die Spanten oberhalb der Bodenlinie finden später keine Verwendung. Sie helfen bei der Erstellung des Rohrgerüstes und dienen auch zum Formenbau für die GFK - Haut.

unten

 
Provisorischer Aufbau
 
zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13