Aerobile
zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Home

Antrieb

 
Motorträger   Motorträger

Die Stützen bestehen wie gehabt aus Hydraulikrohren und die Flansche aus Feder - Flachstahl.

Installierter Motor mit Schalldämpfer

Der Vergaser wurde umgelegt, zwecks Ansaugung aus dem vorderen Rumpfteil.
Der Krümmer wurde aus thermischen Gründen lang gehalten. Der Topf besitzt drei Kammern und ist aus zwei Kfz Ölfiltern erstellt.
Die Aussparung des Motorspantes wird auf der Cockpitseite noch wieder durch Balsaholz verschlossen.

unten

  Fernwelle und Endlager

Die gedrehten Teile sind eine Fremdleistung.

unten

 
Motor mit Schalldämpfer   Fernwelle und Endlager
 
Installierte Fernwelle   Installierte Fernwelle

Obwohl das Prinzip das Gleiche wie bei meiner "Krähe" ist, noch einmal eine Beschreibung: Die beiden Mitnehmer sind mit hochfestem Harz ( bei 180° ) in das Aluminiumrohr geklebt. Das Kugellager ist gedämpft aufgehängt.
Der Propellerflansch ist abnehmbar, um das Rumpfgerüst nach hinten abziehen zu können. Das ist wichtig für die Demontage des Motors.

Für die Steifigkeit des Gerüstes werden natürlich noch diagonale Streben eingefügt.

 
zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13